Wie man als Content Marketer in Teilzeit Kunden anzieht

customers

Wer sagt dann, dass es nicht möglich ist, Kunden anzuziehen, während man in Teilzeit an seinem Online Business arbeitet? Wenn Du den richtigen Content erstellst, wirst Du eine deutliche Steigerung der Kundenakquisition feststellen.

Content Marketing funktioniert. Deshalb haben 55 % der B2B-Marketer gut belegte Pläne, im nächsten Jahr mehr in Content Marketing zu investieren.

image58

Es gibt einen Anstieg an Berufstätigen, die in Teilzeit arbeiten. Die meisten Menschen haben heutzutage lieber zwei verschiedene Jobs, um mehr Geld zu verdienen. Natürlich sind sie nicht unbedingt mit voller Leidenschaft dabei, besonders wenn die Jobs notwendig sind, um dringenden Bedarf zu decken.

Wenn Du gerade eine ähnliche Situation durchmachst, verlier die Hoffnung nicht. Es ist nicht alles verloren.

Du kannst Dein Online Business immer noch auf die nächste Erfolgsebene bringen, indem Du Besucher anziehst und bindest, die dann zu Deinen Kunden werden. Dieser Artikel zeigt Dir, wie Du ein erfolgreiches Teilzeit-Business von Grund auf aufbaust.

Lade Die dieses Schritt-für-Schritt-Arbeitsblatt herunter, um als Teilzeit-Content Marketer Kunden anzuziehen.

Ohne weitere Worte zu verlieren, folgen hier 12 einfache Schritte zum Anziehen von Kunden als Teilzeit-Content Marketer:  

Schritt 1:   Ermittle Deine Fachkompetenz

Zweifellose werden Deine Fähigkeiten & Deine Fachkompetenz sowie die Anwendung dieser Fähigkeiten entscheiden, wie viel Geld Du verdienen kannst.

image63

Finde heraus, was Du gut kannst, und verfeinere Deine Fähigkeiten. O. Fähigkeiten wie Schreiben, Grafikdesign, SEO und Sprechen in der Öffentlichkeit können natürlich erlernt werden, aber wenn Du ein erfolgreiches Teilzeit-Business auf Grundlage dieser Fähigkeiten aufbauen willst, musst Du Leidenschaft für sie hegen. Deine Kompetenz kann Dich weiterbringen, auch wenn Du sie nicht acht Stunden lang am Tag benutzt.

Was kannst Du gut? Wenn Du Deinen Hauptberuf in Vollzeit ausübst und Dir nebenbei mithilfe von Content Marketing ein Neben-Business aufbauen willst, musst Du die die Zeit nehmen, darüber nachzudenken, wer Du bist – das ist der erste Schritt.

image05

Wenn Du Dich fragst, wie Du damit anfangen kannst extra Einkommen zu schaffen, ohne Deinen Vollzeitjob zu kündigen, dann bist Du nicht der einzige – aber denk daran, dass es möglich ist, und dass anderes es schon andere vor Dir geschafft haben.

Nathan Barry zum Beispiel. Er hat sich eine erfolgreiche Nische geschaffen, zum Teil deshalb, weil er sich schon immer für gutes visuelles Design interessiert hat.

Mit anderen Worten: Barry arbeitet nicht nur mit guten Designs, er lebt sie. Das ist Leidenschaft, und Leidenschaft kann die Kraft sein, die Deinen Erfolg schürt.

image45

Mit seiner Leidenschaft für gutes Design hat Barry drei qualitativ hochwertige Bücher erfolgreich verfasst und veröffentlicht: The App Design Handbook, Designing Web Applications, und Authority.

image51

Sieh Deine Fähigkeiten als Produkt an, das Du so verpacken kannst, dass es Deine Zielgruppe anspricht – besonders die Businesses und Unternehmer, die Du als Kunden für Dein Teilzeit-Business anziehen willst.

Auf diese zwei Arten kannst Du leicht herausfinden, wofür Du Leidenschaft hegst:

i).  i).  Die Dinge, die Dich begeistern: Fernsehen begeistert die meisten Leute, aber das meine ich nicht. Halte nach den Dingen Ausschau, die Dich glücklich machen und Dich erfüllen und von denen andere Menschen profitieren können. Gutes visuelles Design begeistert Nathan Barry, aber von dieser Fähigkeit können auch andere profitieren – seine ideale Kunden. Unterrichten begeistert Brian Clark (der Teaching-Sells-Kurs) & & Rand Fishkin von Moz (seine Whiteboard Friday-Videos).

Was macht Dich glücklich? Findest Du Unterrichten spannend, wie Brian und Rand?

image26

Dann wärst Du ein toller Information Marketer und Autor. Wenn Du selbstsicher bist und Leute führen kannst, dann könnten das Halten von Vorträgen und Podcasting der richtige Weg für Dich sein.

ii).  Die Dinge, die Du verändern möchtest: Von Marcus Sheridan heißt es oft, er sei der „Pool-Typ”, der zum Content Marketer wurde. Wie hat er das gemacht? Er vereinfachte ein bestimmtes Gebiet, auf dem noch Verbesserungspotential bestand – Marketing.

image56

Er nutze Content Marketing und Storytelling, um eine loyale Community aufzubauen, und ist außerdem ein gefragter Redner.

Sobald Du die Fähigkeiten ermittelt hast, die Dich begeistern und die anderen nutzen können, besteht der nächste Schritt darin, Deine Fähigkeiten auszubauen, um noch mehr zu verdienen.

image38

Schritt 2:   Definiere Deinen idealen Kunden

Schritt 1 und 2 bestehen praktisch darin zu definieren, wer Du bist und wer Dein idealer Kunde ist.

image66

Wenn Du herausgefunden hast, für welche Fähigkeiten Du Dich begeistern kannst, besteht der nächste Schritt darin, Deine prospektiven Kunden darzulegen und zu definieren.

Meine Zielgruppe besteht zum Beispiel aus Marketern und digitalen Firmen. Ich bin auf der Suche nach CEOs und Unternehmer mit einem festgelegten Budget für ihr Marketing. Ich will nicht mit jedem arbeiten, der einen Blog hat, weil meine Preise und Dienstleistungen nicht ideal für sie sein könnten.

Der Aufbau eines Systems für Deinen idealen Kunden wird Dir langfristigen Erfolg sichern, der Dir gelegen kommen wird, wenn Du dann bereit dazu bist, bei Deinem Online Business auf Vollzeit umzusteigen.

image75

Ich habe mit vielen etablierten Firmen gearbeitet und was ich herausgefunden habe, ist, dass viele Kunden mit dem Wunsch nach mehr Traffic das eigentliche Ziel beim Starten eines Online Business aus den Augen verloren haben.

Deshalb ist es immer mein Hauptanliegen, meinen Kunden mehr Geld zu verdienen.

image20

Ich will nicht so rüberkommen, als ginge es mir nur um die Verkaufsförderung, weil ich nur das Folgende feststellen will: indem Du Deinen idealen Kunden definierst, definierst Du eigentlich die Menschen, die Dich für Deine Dienstleistungen gut bezahlen wollen und die Mittel dazu haben, dies zu tun.

Graphic Design Blender rät, dass Du Dir über ein paar Dinge im Klaren sein solltest, bevor Du anfängst, mit irgendeinem Kunden zu arbeiten. Diese Fragen helfen Dir tatsächlich dabei, Deine idealen Kunden weiter zu definieren, sodass Du ihnen einen höheren Nutzen bringen kannst und ihr Geschäftsmodell kennenlernst.

image03

Ein weiteres Beispiel ist AdEspresso, ein einfaches und leistungsstarkes Tool zur Verwaltung der Werbung auf Facebook. Die Software hilft Werbetreibenden dabei, A/B-Testing an ihrer Werbung durchzuführen, ermöglicht ihnen Zugriff auf leistungsstarke Analyse, optimiert ihre Kampagnen und verschafft ihnen ein höheres ROI.

image60

Auf dem Screenshot oben kannst Du sehen, dass ihre potentiellen Kunden Internet Marketer und Betreiber von digitalen Businesses sind, die bereits Werbung auf Facebook schalten oder Pläne dazu haben, in der unmittelbaren Zukunft eine Werbekampagne für Facebook zu starten.

Schritt 3:   Grenze Deine Nische ein

Nehmen wir einmal an, Du bist Grafikdesigner. Wenn Du Marktführer in Deiner Branche werden willst, nützt es Dir nichts, wenn Du ein absoluter Alleskönner im Bereich Grafikdesign bist. Es könnte sogar die Bereitschaft Deiner potentiellen Kunden, Dich zu engagieren, senken.

Was solltest Du tun? Eben Pagan kennt die richtige Antwort darauf: Grenze Deine Nische ein indem Du einen Teil Deiner Zielgruppe targetest.

Du könntest zum Beispiel Deine Fähigkeiten ausbauen, um ein WordPress-Theme-Designer, Logo/Website Header-Designer, E-Book-Cover-Designer oder Experte für Corporate Branding zu werden. Versuche nicht, jeden potentiellen Kunden da draußen zu targeten.

Konzentriere Dich stattdessen auf die richtigen Leute, wenn Du dich von der Masse abheben willst.

image17

Vermeide es aber, Deine Nische zu sehr einzuschränken. Du solltest sicherstellen, dass sie breit genug ist, um ausreichend Kunden und Einkommen für Dich zu generieren.

Eine Art und Weise, auf die Du das tun kannst, ist das Zusammenfassen verschiedener Dienstleistungen. Ein Grafikdesigner könnte zum Beispiel das Designen von E-Book-Covern, Logos und Website Headern kombinieren, weil diese gut „zusammen passen”.

Wenn Du ein freier Schriftsteller bist, könntest Du Deine Nische per Thema einschränken. Du könntest Dich auf Gesundheit, Business, Internet Marketing, Unterhaltung oder eine andere beliebte Branche konzentrieren, bei der ein hohes Potential zum Schaffen von Einkommen besteht.

Auch als Content Marketer macht es mir großen Spaß, Content über Internet Marketing zu verfassen. Dich für Deine Nische zu begeistern, macht es Dir leichter, erfolgreich darin zu sein.

Schritt #4:   Erstelle Deinen Blog

Bloggen bedeutet Macht. Und Du kannst innerhalb von 24 Stunden damit anfangen, indem Du Dir WordPress installierst.

Nimm das Bloggen ernst und bleib dran. Konstanz macht sich bezahlt: 82 % der Marketer, die regelmäßig bloggen, haben durch ihren Blog Kunden gewonnen im Gegensatz zu 57 % bei digitalen Marketers, die ihren Blog nur einmal im Monat aktualisieren.

Unabhängig davon braucht es natürlich Zeit und Einsatz. Erwarte nicht, einfach einen Blog zu eröffnen und automatisch Traffic und Kunden zu generieren.

Es braucht Zeit, sich eine Zielgruppe aufzubauen, nützlichen Content zu schaffen und mit Deinen voraussichtlichen Kunden persönlich via E-Mail zu kommunizieren (dazu später mehr).

image08

Jede Blogger will Geld verdienen. Es ist auch absolut nichts an diesem Ziel auszusetzen, doch Du musst geduldig sein und Deine Zielgruppe regelmäßig mit herausragendem Content versorgen.

image10

Schritt 5:   Schaffe eine Content-Strategie

Das Wort „Strategie” kommt von dem griechischen strategia, was „Feldherrentum“ bedeutet. Es handelt sich auch um einen Begriff aus dem Militär, der „Vorbereitung eines Krieges“ bedeutet.

Im Kontext des Content Marketings bedeutet Strategie, einen effektiven Plan aufzustellen, um Deinen Content ins Sichtfeld Deiner Zielgruppe zu rücken.

image59

Eine effektive Content-Strategie enthält Deinen Plan in Bezug auf Folgendes:

Eine effektive Content-Strategie zieht auch die verschiedenen Phasen des Kaufzyklus aDeiner Kunden in Betracht und hilft Dir dabei, Content zu schaffen, der Deine Kunden in jeder spezifischen Phase targetet.

image30

2014 schrieb ich einen ausführlichen Artikel für den Entrepreneur Entrepreneur darüber, wie man bis zu 50 Themen für Blog Posts generieren kann.Darin unterstrich ich die Bedeutung von Keywords. Sowohl Short Tail- als auch Long Tail-Suchanfragen können Kaufabsicht zeigen.

image39

Als Content Marketer in Teilzeit wird die Zeit, die Du wöchentlich zur Verfügung hast, begrenzt sein – du hast vielleicht drei bis fünf Stunden, die Du auf Dein Business aufwenden kannst. Du solltest also sicherstellen, dass Du das Beste aus dieser beschränkten Zeit machst – und eine der wichtigsten Aktivitäten, mit denen Du Zeit verbringen solltest, ist die Keyword-Recherche.

Commercial Keywords werden Dir mehr Geld einbringen sowie Dein Online Business steigern.

image74

Insbesondere werden Commercial Keywords bestimmen, wie viel Einfluss Du auf Deine Zielgruppe haben wirst. In noch größerem Umfang wird auch Deine Conversion Rate davon abhängen.

Zeit ist kostbar, und Du musst sie klug investieren, während Du in Deinem Hauptberuf arbeitest und Dein Teilzeit-Business aufbaust.

image47

Denk daran, dass Du bei Commercial Search Terms das Profit-Potential Deiner Blogging- und Social Media-Kampagnen vorhersagen oder messen kannst.

Deshalb musst Du Commercial Keywords recherchieren, die das Interesse des Suchenden am Tätigen eines Kaufes widerspiegelt.

image40

Um die Käufer-Keywords zu recherchieren, die Deine Conversion Rate verbessern werden, Dich bei der Anziehung von Kunden unterstützen werden, und Dein Online Business verbessern werden, befolge diese Schritte:

1).  Starte den AdWords Keyword-Planer von Google: Gib Dein primäres Keyword ein (z. B. Gitarrenunterricht) und klicke auf „Ideen abrufen”.

image68

Die Suchphrase die beste Art, Gitarre spielen zu lernen lernen ist vielleicht kommerziell nicht fundiert; diese Suchenden stellen noch Fragen nach dem weiteren Vorgehen.

Im Gegensatz dazu spiegeln die anderen hervorgehobenen Keywords – besonders Software zum Gitarre spielen lernen – den Wunsch des Suchenden wider, etwas zu kaufen.

Jetzt kannst Du tiefer in dieses eine Commercial Keyword eintauchen (Software zum Gitarre spielen lernen) um Variationen dazu zu finden. Gehe dazu auf Ubersuggest:

image13

Schreibe das Keyword Software zum Gitarre spielen lernen in das Suchfeld und klicke auf „suggest“. Hier siehst Du Long Tail-Variationen Deines Haupt-Keywords:

image22

Hinweis: Du kannst Commercial Keywords anhand der Präfixe (Wörter, die davorstehen) oder Suffixe (Wörter, die danach stehen) in der Suchphrase erkennen. Einige dieser Wörter, die auf Commercial Intent hinweisen, sind:

  • erwerben
  • kaufen
  • bestellen
  • Rezension
  • Rezensionen
  • vergleichen
  • Vergleich
  • Vs. (z. B. Insanity vs. p90x)
  • Preis
  • Preisgestaltung
  • Kosten
  • Kostenloser Versand
  • Gutschein
  • Deals
  • Rabatt
  • günstigster Preis
  • vorbestellen
  • Software
  • Download
  • holen

Wenn Du zum Beispiel mehrere Kindle Fire HD auf Deinem Blog verkaufst und Kunden anziehen willst, die bereit zum sofortigen Kauf sind, solltest Du ausführliche, qualitativ hochwertige Artikel auf Grundlage dieser Commercial Keywords schreiben:

image54

Commercial Keywords sind der wichtigste Bestandteil Deiner Blog Posts wenn Du qualifizierte Kunden anziehen und angemessenes Einkommen generieren willst. Mit anderen Worten solltest Du Dich auf Keywords konzentrieren, die Dir Geld einbringen und nicht auf Vanity Metrics wie die Erhöhung des Traffics.

Marcus Sheridan ermutigt seine Leser und Kunden dazu, nützlicheren Content zu schaffen, indem sie Keywords, die Geld einbringen, targeten.

image33

Bodybuilding.com ist ein großer Online Store für Zubehör und eine große Fitness-Community. Sie sind angewachsen, weil sie stark getargeteten Content auf Grundlage von Commercial Keywords schaffen:

image23

Schritt 7:   Erstelle einen ausführlichen Case Study-Post

Du kannst es Dir nicht leisten, Deine begrenzte Zeit mit dem Schreiben von austauschbaren Artikeln zu verschwenden. Da Content ein Marketing Tool darstellt, solltest Du das Beste daraus machen, indem Du Forschungsstudien mit Deinen Zielkunden teilst. So wirst Du Deine Conversion Rate erhöhen.

Education concept: target and Case Study on wall background

Menschen reagieren auf Daten und Experimente. Deshalb sind Case Studies eine der 15 Arten von Content, der mehr Traffic einbringt. Die Menschen vertrauen Case Studys, wenn sie nachvollziehbar und gut geschrieben sind, besonders, wenn der Autor zu einfachen, nachvollziehbaren Schlussfolgerungen kommt.

Allgemeine Artikel benötigen keine Erklärung des Prozesses. Sie befassen sich nur mit dem Endergebnis.

Case Studys dagegen ziehen qualifizierte Besucher an. Eine gut geschrieben Case Study macht Deine Stellung als Experten deutlich und kann in Suchmaschinen leicht hoch ranken, da es Nutzern Antworten auf ihre Fragen bietet.

Was beinhaltet eine Case Study?

image12

Hinweis: Behalte die folgenden Tipps im Hinterkopf, um sicherzustellen, dass Deine Case Study einen hohen Nutzen bringt und nicht als bloßes Marketing rüberkommt:

a).  Schreibe eine datengesteuerte Überschrift: Deine Überschrift sollte spezifisch sein und den Lesern mitteilen, was sie von Deinem Content erwarten können. Um mehr Social Shares und eine höhere Interaktion zu erhalten, verwende eine Zahl in Deiner Überschrift.

image35

Hier ist ein Beispiel für eine erfolgreiche Case Study mit spezifischen Zahlen in der Überschrift, die auf KISSmetrics:

image37

b).   Nutze Deine Case Study, um Deine Geschichte zu erzählen: Storytelling ist eine Kunst und eine Erzählmethode, die Menschen berührt und sie zum Handeln bewegt. Geschichten können eine Menschenmenge fesseln.

Deine Geschichte kann eine Lösung für Deine Kunden aufzeigen, abhängig davon, wie Du sie erzählst. Sie sollte den Kontext und Deine Absicht beim Teilen der Geschichte beschreiben und aufzeigen, wie sie den Lesern helfen kann.

Solution

Du kannst die Geschichte Deiner Marke mit Case Studys teilen. Du wirst nicht nur Kunden anziehen, die Dir vertrauen, sondern auch existierende Kunden binden und mehr Empfehlungen per Mundpropaganda erhalten – was die beste Strategie zur Kundenakquisition überhaupt ist.

Laut Small Business Trends, gewinnen 80 % aller Kleinunternehmen Kunden durch Mundpropaganda.

image18

c).   Sorge für einen visuellen Anreiz: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Visuelle Informationen können einen großen Unterschied in Deinem Content machen, indem sie ein persönlicheres Gespräch und höhere Interaktion auf Deinem Blog hervorrufen.

image44

Deshalb wollen 70 % aller Marketer 2015 mehr originalen visuellen Content schaffen und teilen. Das Marketing von visuellen Informationendurch Videos, Infografiken und Memes wird Deine Marke schneller aufbauen.

image61

Content Marketing kann Dir dabei helfen, Kunden anzuziehen und zu binden, wenn Du an ihre Emotionen und ihr Gehirne appellierst –und 90 % aller Informationen, die das menschliche Gehirn erhält, ist von visueller Natur.

image55

Wenn Du eine ausführliche Case Study schreibst, verwende viele Bilder, Grafiken und Screenshots, um zu veranschaulichen, worüber Du redest. Die Regel ist einfach: „Show, don’t (just) tell.”

Visuelle Assets erhöhen auch Social Shares. Das ist wichtig, wenn Du die Chancen, dass Dein Case Study-Content sich weit verbreitet, steigern willst. Laut Twitter kann das Anhängen einer Foto-URL an Deinen Tweet Retweets potentiell um 35 % erhöhen.

image29

Schritt 8: Verwende Deinen Case Study Post wieder

Beim Content Repurposing geht es darum, alten Content zu in einem neuen Format für Deine Zielgruppe zu verpacken. Das Repurposing Deines Contents kann zusätzlichen SEO Strom und Referral Traffic auf Deine Seite schicken.

Mit Repurposing kannst Du Dich außerdem an die verschiedenen Lernstile Deiner Leser anpassen. Insbesondere Case Studys haben großes Potential dazu, zusätzliche Leads zu generieren, wenn Du sie wiederverwendest.

In den Anfangsjahren ihrer Karrieren setzen Blogging-Experten wie Ana Hoffman und Danny Iny Content Marketing ein, um eine Zielgruppe aufzubauen und den Traffic auf ihren Blogs zu erhöhen.

Ana verwendet virale Case Studys in Form von Slideshare-Präsentationen wieder, während Danny seinen Content zu herunterladbaren Berichten und Arbeitsheften umfunktioniert. Eine von Anas Slideshare-Präsentationen generierte 243.000 Aufrufe in 30 Tagen.

image62

Bevor Du Deine Case Study umfunktionierst, solltest Du sicherstellen, dass Du verstehst, wie Menschen lernen.

Sobald Du genau festgestellt hast, welches Content-Format am besten zu Deinen voraussichtlichen Kunden passt, wirst Du sie mit Deinen Kampagnen erfolgreich anziehen.

image43

Die meisten erfolgreichen Autoren profitieren heutzutage von ihren beliebten älteren Blog-Posts. Der erste Kurzbericht, den ich verfasst habe, war eigentlich eine Sammlung meiner Blog Posts, die den meisten Anklang gefunden hatten.

Wenn Du eine Case Study zu einem nützlichen Kurzbericht oder E-Book umfunktionieren willst, kannst Du diese vier Schritte befolgen:

i).   Lade OpenOffice herunter: OpenOffice ist ein leistungsstarkes und kostenloses Textverarbeitungsprogramm, das Du leicht zum Verfassen, Bearbeiten und Formatieren Deines Kurzberichts oder Deines E-Book verwenden kannst. Es wurde bereits über 100.000.000 Mal heruntergeladen. Viele der beliebten E-Books, die Du gelesen hast, wurden in OpenOffice erstellt.

image83

Hinweis: OpenOffice besitzt alle Tools, die Du dazu brauchest, um Deinen Case Study-Artikel zu gestalten, zu formatieren und in eine PDF-Datei zu konvertieren. Sobald Du eine kreative Case Study erstellt hast, gibt es über 50 Orte, an denen Du sie wiederverwenden kannst.

image07

Die Arbeitsoberfläche sieht so aus:

image25

Siehe auch:  Wie man mit OpenOffice-Software E-Books erstellt.

ii).   Verbreite Dein E-Book: Jetzt, wo Du mit OpenOffice ein PDF-E-Book erstellt hast, ist es an der Zeit, es über verschiedene angesehene Verzeichnisse zu verbreiten. Eines meiner Lieblingsverzeichnisse ist ebookdirectory.com.

image46

iii).  Lade es auf Scribd.com hoch: WWährend Dein E-Book von Deinen idealen Kunden verbreitet und heruntergeladen wird, kannst Du es auch auf Scribd.com hochladen, damit Millionen von Lesern sofortigen Zugriff darauf haben.

Dein umfunktioniertes E-Book wird ein hilfreiches Instrument für Businesses und Einzelpersonen sein, die Deine Dienstleistungen in Anspruch nehmen wollen. Es wird sie informieren und ihnen dabei helfen, die besten Entscheidungen zu treffen.

image71

iv).  Erstelle ein Kindle-Buch: Wandle Dein E-Book in ein Kindle-Buch um und nimm an Amazons KDP Select-Programm teil, sodass Du das Buch kostenlos verbreiten kannst. Stefanos bekam für seine Kindle-Bücher in 5 Tagen 22.560 kostenlose Downloads, und verdient außerdem über 40.000 $ pro Monat durch Kindle-Publishing.

image00

Chris Guthrie ist ebenfalls ein Experte im Herausgeben von Kindle-E-Books. Sein E-Book. Sein E-Book How to Make Money as an Amazon Affiliate wurde innerhalb der ersten 48 Stunden über 3.500 Mal kostenlos heruntergeladen. Für Content Marketer ist es die beste Herangehensweise an Kindle-Publishing, Deine Bücher zu nutzen, um eine E-Mail-Liste aufzubauen.

image15

Da Du für Dein E-Book keine Kosten hast, kannst Du Nutzer leicht auf Deine Landing Page weiterleiten, wo sie sich für zusätzliche Informationen entscheiden. So sammelt Steve J. Scott E-Mail-Adressen durch seine Kindle-Bücher:

image00

Andere Wege, wie Du Deinen Content umfunktionieren kannst, sind:

  • Verwandle Deine Case Study in einen Leitfaden oder ein Whitepaper
  • Erstelle eine Präsentation mit Deiner Case Study und veröffentliche sie auf Slideshare
  • Wandle Deine nützliche Slideshow in eine Infografik um/li>
  • Wandle Deine Case Study in eine Videoserie um
  • Wandle Deine Case Study in ein Webinar um

Schritt 9:   Konzentriere Dich auf E-Mail-Bloggen

Die Zeit und das Geld, das Du aufs E-Mail-Marketing verwendest, sind nie Verschwendung. Digital Sherpa stellte fest, dass E-Mail-Marketing eine ROI von 4.300 % hat. Und E-Mails sind die beliebteste Aktivität bei Smartphone-Nutzern im Alter von 18 – 45.

image64

Die Konzentration aufs E-Mail-Marketing hilft Dir dabei, eine Beziehung zu Deiner Zielgruppe aufzubauen.

Blogging ist zeitaufwendig. Als Teilzeit-Content Marketer solltest Du sicherstellen, dass Du Deine Zeit mit der Erstellung von Content verbringst, von dem Deine Zielgruppe profitiert und der Dir die richtigen Kunden einbringt. Dazu gehören folgende Aufgaben:

  • Brainstorme, recherchiere und erstelle regelmäßig herausragenden Content
  • Finde Authority Blogs und verfasse nützliche Kommentare
  • Beantworte Kommentare, wenn Du willst, dass Deine Leser mit Dir interagieren
  • Nutze Social Media, um Dein Netzwerk aufzubauen
  • Beantworte persönliche E-Mails gleich, wenn sie in Deinem Posteingang landen
  • Probiere alles aus: Landing Page, About Page, Call-to-Action, und Überschriften

Der Begriff „E-Mail-Blogging” wurde von meinem Freund Glen of Viperchill.com geprägt.

Das Konzept ist wirklich einfach: Verbinde E-Mail-Marketing und Blogging strategisch, um Deine Zielgruppe zu pflegen und Deine Chancen zur Kundenakquise zu steigern, auch als Online-Unternehmer in Teilzeit.

Anders gesagt…

E-mail marketing + Blogging = E-mail Blogging

Denke daran, dass Du bei neuen Nutzern auf Deiner E-Mail-Liste auf die Qualität des Contents aufpassen musst, die Du ihnen schickst.. Ansonsten werden ungefähr 25 % der Abonnenten die Liste entabonnieren.

image14

Das Design Deines Blogs sollte die Erfassung der E-Mail-Adressen Deiner Besucher leicht und einfach gestalten, egal, über welchen Kanal (Suche, Social Media oder direkt) sie auf Deine Seite gekommen sind. Dein Blogdesign sollte einfach sein, aber einladend.

E-Mail-Blogging bedeutet einfach, primär für Dine E-Mail-Abonnenten qualitativ hochwertigen Content zu erstellen. Das ist wichtig, weil E-Mails eine wichtige Kontaktstelle für Deine Zielgruppe sind.

Mit diesen einfachen Schritten funktioniert E-Mail-Blogging bei Dir:

1).  Gehe über E-Mail-Autoresponder hinaus:  Es gibt viele Lösungen im Bereich E-Mail-Marketing, mit denen Du bis zu 40 $ für jeden 1 $, den Du in Deine E-Mail-Liste investierst, verdienen könntest.

image34

Doch wenn Du Deine Liste verdoppeln oder von wenigen Abonnenten schnell zu tausenden Abonnenten gelangen willst, musst Du moderne Tools wirksam einsetzen. Aweber, Getresponse, iContact und der Rest sind alle toll, aber nur für sich genommen werden sie Deine Liste nur langsam ansteigen lassen.

Du kannst Deine E-Mail-Liste um 128 % erhöhen, wenn Du moderne Technologie-Lösungen wie PopUp Domination, LeadPages oder Plugmatter wirksam einsetzt.

image06

2).  Erstelle separate Landing Pages: Wenn Du Dein Teilzeit-Online Business auf die nächste Ebene heben willst, achte genau auf das E-Mail-Marketing.

Als zum Beispiel Moz auf die spezifischen Bedürfnisse ihrer Kunden eingehen wollten, engagierten sie Conversion Rate-Experten, um eine Landing Page zu erstellen, die nur an E-Mail-Abonnenten gerichtet. Mit dieser Seite verdienten sie 1 Million $.

image27

Du brauchst einen Knotenpunkt, um Deine Blog Visitors und Interessenten willkommen zu heißen, und dazu musst Du die perfekten Landing Pages erstellen.

image49

Du kannst OptimizePress, Instapage, Unbounce und andere Software-Lösungen nutzen, um Landing Pages mit hoher Conversion Rate zu erstellen.

Profitiere dann von den fünf Phasen des E-Mail-Marketings, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. So entstehen erfolgreiche E-Mail-Kampagnen.

image41

3).  Unterteile Deine E-Mail-Liste: Es ist wichtig, dass Du Deine E-Mail-Liste in Kategorien (oder Segmente) einteilst. E-Mail-Segmentierung verschafft Dir die seltene Möglichkeit, den richtigen Content an eine ausgewählte Gruppe von Menschen auf Deiner Liste zu schicken.

Zum Beispiel sollten neue Abonnenten noch keine E-Mails erhalten, die ihnen Deine Premiumprodukte oder hochpreisigen Produkte anbieten. Sie trauen Dir kaum genug, um weniger als 100 $ für eines Deiner Produkte auszugeben. Sie brauchen noch Information, Inspiration und einen Kaufgrund, bevor sie von Dir kaufen können.

Abonnenten, die schon seit mindestens drei Monaten auf Deiner Liste sind, haben dagegen ein hohes Maß an Vertrauen für Dich entwickelt. Sie können Werbemails von Dir bequem verarbeiten, ohne genervt zu werden.

The money hook

Teilzeit-Content Marketingg kann rentabel sein, wen Du über den Tellerrand schaust. Anstatt einfach nur aufs Geratewohl Artikel zu schreiben und zu hoffen, dass der richtige Kunde eines Tages kommen wird, kannst Du Kontrolle übernehmen.

Die drei grundlegenden Prozesse, die Du in Deine E-Mails einbeziehen solltest, findest Du unten. Doch vor allem solltest Du die Nutzerfahrung an die erste Stelle Deines Content Marketing Business stellen. Du wirst Erfolge haben, wenn die Nutzer sowohl mit Deinem Design als auch Deinem Content zufrieden sind.

image36

Erstelle qualitativ hochwertigen Content. Oben auf ihrer Seite, gleich unter ihrem Blog-Header findet man eine klare und aussagekräftige Opt-In-Box:

Ein tolles Beispiel für eine Bloggerin, die sich beim Erfassen von E-Mail-Leads hervortut, ist Marie Forleo. At the top of her page, just beneath her blog header, you’ll find a clear and descriptive opt-in box:

image50

Lewis Howes ist ebenfalls ein Lifestyle- und Personal Brand-Content Marketer. Der wesentliche Zweck seiner Landing Page ist es, einen Kontaktpunkt zu schaffen, um eine Beziehung zu seinen idealen Kunden zu initiieren. Darum geht es beim E-Mail-Blogging.

image77

Deine Landing Page öffnet die Tür zum Ausbau und zur Erweiterung Deiner Liste und während Deine Liste weiter wächst, sollte Dein Fokus auf Deinen Abonnenten liegen.

Bist Du auf der Suche nach Lebensratschlägen? Kara Stevens eine Teilzeit-Bloggerin, verdient Geld mit Markenpartnerschaften, Vorträgen, Webinaren Coaching und als freie Journalistin.

image48

Während Du eine dieser Möglichkeiten zur Generierung von Einkommen nutzt, sammle weiterhin E-Mail-Leads und nutze hochwertigen und zeitgemäßen Content, um Beziehungen zu Abonnenten aufzubauen.

Schritt 10:  Finde Deine Target-Influencer

Die erste Phase eines jeden Business, ob online oder offline, ist meist langwierig. Es braucht Zeit, bis das Business sich steigert und zu einem System wird, das sich selbst trägt. Je effektiver Dein Marketing, desto mehr Kunden und Sales wirst Du generieren.

image19

Um das zu erreichen, ermittle Deine Target-Influencer in Deiner Nische und nehme regelmäßig mit ihnen Kontakt auf. Das ist die Grundlage des PR-Marketings. Jay Baer hat richtig gesagt, dass „wahrer Einfluss zu Handlungen führt und nicht nur zur Kenntnis genommen wird“.

Du musst Anschluss an Influencer in Deiner Branche finden, die die Tools, die Kompetenz, das Netzwerk, und die Ressourcen dazu haben, um Dir dabei zu helfen, Dein Teilzeit-Business aufzubauen.

image01

Bevor Du Dich mit Experten triffst, solltest Du von Deiner Zielgruppe begeistert sein. Diese Art von Begeisterung zeigt sich in all Deinem Content und Deinen Online-Aktivitäten. Definiere Deine ideale Zielgruppe nicht nur – beschäftige Dich ausführlich mit ihr.

ModCloth, ein Vintage-Bekleidungsgeschäft hebt Social Sharing auf eine neue Ebene. Sie teilen Bilder und Fotos, die ihre Kunden ihnen senden, auf Social Media-Plattformen, um die Markenbekanntheit zu steigern.

Und weil diese Fotos für Social Media-Influencer interessant sind, repinnen, retweeten und teilen diese sie normalerweise mit anderen.

image72

Um Twitter-Influencer zu finden und ihnen zu folgen, gehe auf Twitter. Schreibe Dein Haupt-Keyword ins Suchfeld (z. B. Digital Marketer).

image80

Wenn Du Autor bist oder Kunden anziehen willst, die auf der Suche nach qualitativ hochwertigem Content sind, findest Du vielleicht Branchen-Experten auf Guy Kawasakis Alltop:

image09

LinkedIn-Gruppen sind eine weitere tolle Plattform, um Top-Influencer zu finden. HubSpots Top 30 LinkedIn Gruppen ist einen Besuch wert. Alles, was Du brauchst, sind ein oder zwei Langzeitkunden, mit denen Du arbeiten kannst, da Du ein Teilzeit-Content Marketer bist.

image81

Wenn Du Dich in der Welt der Social Media zurechtfinden und Dich leicht mit Top-Influencern verbinden willst, ist Klout der richtige Ort für Dich. Wenn Du ein oder zwei Stunden pro Woche auf diesem Netzwerk verbringst, wirst Du einen deutlichen Zuwachs an Influence feststellen.

image79

Schritt 11:  Nimm Kontakt zu Influencern auf, damit sie Deinen Content teilen

Es ist nicht genug, nur zu wissen, wo die für Dich wichtigen Influencer sich aufhalten, und ihnen zu folgen. Du musst auch Kontakt zu ihnen aufnehmen. Sobald Du eine Beziehung zu Top-Influencern aufgebaut hast, ist es einfacher ihnen zu schreiben und eine Antwort zu erhalten, weil Du dann kein völlig Fremder mehr bist.

Klout nutzt Bewertungen, um die Authority/Influence von Usern einzuschätzen. Je höher der Klout Score, desto mehr Influence hat ein Nutzer.

image82

Bevor Du Social Media-Influencer über irgendeine Plattform kontaktieren kannst, solltest Du eine Denkweise unaufgeforderter Großzügigkeit an den Tag legen: sei der Erste, der Hilfe anbietet, teile ihren Content, gib ihnen etwas. Wenn Du ihnen entgegenkommst, wird das „Gesetz der Gegenseitigkeit” in Kraft treten.

Was kannst Du einem Influencer bieten? Kurz gesagt, auf folgenden Weise kannst Du einen Influencer leicht entschädigen:

image53

Wie nimmst Du also Kontakt mit Influencern auf, denen Du auf Twitter, Facebook oder Klout folgst? Naja, besuche ihre(n) Website/Blog und klicke auf den „Kontakt“-Button.

image78

Einige Influencer ziehen es vor, über ihre Facebook-Seite kontaktiert zu werden. Wenn Du zum Beispiel David Siteman von The Rise To The Top auf seiner Facebook-Seite kontaktieren willst, gehe einfach auf Facebook und klicke auf „Nachricht”.

image04

Stelle sicher, dass Du weißt, was die Social Media-Influencer wollen, und tu das. Schließlich bist Du derjenige, der ihre Aufmerksamkeit braucht – sie brauchen Deine nicht. Finde also das Medium heraus, über das sie am liebsten kontaktiert werden wollen. Ziehen sie E-Mail, Facebook, Twitter, oder einen Telefonanruf vor?

Chris Brogan erklärt auf seiner Kontaktseite klar und deutlich, dass das Kontaktformular der schnellste Weg ist, ihn zu kontaktieren, wenn Du eine Antwort willst. Jede andere Methode verschwendet wahrscheinlich Deine Zeit.

image21

Schritt 12:  Social Media Marketing auf Grundlage von Timing

Einer der Knackpunkte des Social Media Marketings ist es, richtige Tageszeit richtige Tageszeit zum Teilen Deiner Nachricht oder Link auf Facebook, Twitter oder einem anderen Social Media-Netzwerk zu kennen.

Wir wissen alle, dass Social Media Marketing stark angestiegen ist. Laut Marketing Tech Blog nutzen 99 % der Top-Marken Facebook als Marketingkanal, 59 % nutzen Instagram.

image24

Nutzer-Statistiken zeigen uns außerdem, dass 70 % von B2C (business-to-customer) Marketern Kunden durch Facebook gewonnen haben.

image28

Potentielle Kunden anzuziehen, die irgendwann Deine Dienstleistungen in Anspruch nehmen werden wollen, erfordert Kreativität und Konstanz. Außerdem braucht es Zeit. Natürlich gewinnen einige Teilzeit-Marketer schneller Leads als andere.

image69

Wenn Du Deine Nachricht zur falschen Zeit teilst, ist sie verschwendet und Deine ROI sinkt ab. Um das zu vermeiden, beschäftige Dich ausführlich mit Social Media-Timing. Davon hängt Dein Erfolg ab.

image57

Eine ausführliche Forschungsstudie fand heraus, dass bei B2B-Marketern das Tweeten an Wochentagen 14 % mehr Reaktionen hervorruft als an Wochenenden. Aber als B2C-Marketer erhältst Du am meisten Resonanz, wenn Du an Wochenenden und mittwochs aktiv bist.

image11

Klicke hier, um die vollständige Infografik zu den besten Zeiten zum Teilen von Links auf Facebook, LinkedIn, Instagram und Pinterest abzurufen.

Social Caffeine hat einen Leitfaden über die besten und schlechtesten Tage zum Teilen auf Twitter und Facebook zusammengestellt:

image16

Fazit

Wie bei jeder anderen Strategie zum Anziehen von Kunden kann es den Unterschied machen, wenn Du angemessen Zeit auf Deinen Blog aufwendest. Je mehr ausführlichen Content Du erstellst, desto mehr Search Traffic wirst Du generieren.

Letztendlich wird Deine Seite so sehr anwachsen, dass sie Leads förmlich anzieht, sowohl durch Social Media als auch über direkte Suchanfragen.

Wenn Du in einem Hautberuf arbeitest, der Dich begeistert, kündige noch nicht. Genieße es, in einer Umgebung zu arbeiten, die Weiterbildung fördert, denn das wirst Du als Maßstab brauchen, wenn Dein Business wächst, und zur Lösung von Problemen, auf die Du bei Deinem Online-Business stoßen wirst.

HWenn Deine tägliche Arbeit Dich jedoch unglücklich und krank macht, kannst Du durchaus darüber nachdenken, sie zu kündigen, um Deinem Online-Business die volle Aufmerksamkeit zu widmen. Du wirst definitiv Erfolg haben, wenn Du diesen 12-Schritte-Plan befolgst und nicht aufgibst.

Wie hat Content Marketing Dir dabei geholfen, mehr Kunden anzuziehen?

Share