10 Tools, die Dir beim Link-Building helfen

grow rankings

Hast Du eine SEO-Strategie, mit der Du Deine Webseite in den Suchmaschinen ganz nach oben bringen willst?

Zusätzlich zur Erstellung qualitativ hochwertiger Inhalte, musst Du unbedingt etwas Zeit und Energie ins Link-Building stecken.

Je mehr Inhalte Du erstellst, desto größer ist die Chance, dass Du Backlinks bekommst. Allerdings gibt es keine Garantie dafür, dass Du die gewünschten Ergebnisse bekommst.

Die Tage, in denen Du qualitative minderwertige Backlinks für Deine Webseite anlegen konntest, um die Platzierung Deiner Webseite zu verbessern, sind vorbei. Wenn Du das heute tust, wirst Du mehr Schaden anrichten, als Gutes tun.

Da Backlinks weiterhin ein Top Faktor für die Suchmaschinen-Rankings sind, solltest Du jetzt eine Strategie umzusetzen, der Du vertrauen kannst.

Was ist die beste Vorgehensweise? Das ist abhängig von der Art Deiner Webseite, der Strategie, die Du verfolgst, und Deiner Einstellung gegenüber dem SEO.

Es ist wichtig sich mit den vielen Tools zum Aufbau von Verlinkungen, die anderen Marketing-Profis zu positiven Ergebnissen verhelfen, zu beschäftigen.

Lade Dir diese Checkliste mit 10 Tools herunter, die Dir zu mehr Backlinks verhelfen.

In diesem Artikel findest Du eine Liste mit 10 Tools, die Dir zu mehr Links verhelfen können. Wenn Du sie richtig anwendest, könnten eines oder mehrere davon Dein Webseiten-Ranking stark beeinflussen.

1. Check My Links

Die Google Chrome Erweiterung ist eines der einfachsten Tools fürs Link-Building.

Einer der besten Wege, um qualitativ hochwertige Inbound-Links zu generieren ist, tote Links auf anderen Webseiten zu lokalisieren, die Seitenbetreiber anzusprechen und ihnen vorzuschlagen die toten Links durch einen Inhalt auf Deiner Seite zu ersetzen.

Check My Links ermöglicht es Dir, diesen Prozess zu beschleunigen. Wenn Du die Erweiterung aktivierst, kannst Du schnell den Status eines Links auf einer Webseite überprüfen. Während die meisten grün oder als aktiv angezeigt werden, werden einige in rot angezeigt. Das sind die Links, die eine Backlink-Möglichkeit bieten.

Die Verlinkung von toten Links ist vielleicht keine Strategie, die Du bisher genutzt hast, aber mit diesem Tool kannst Du diese Methode ganz einfach umsetzen.

image06

2. Broken Link Builder

Wenn Du die Google Chrome Erweiterung Check My Links nicht verwenden möchtest, hast Du auch noch eine andere Möglichkeit:

Der Broken Link Builder.

Mit diesem Tool suchst Du nicht nur auf einer Seite nach kaputten Links. Stattdessen durchsucht es das ganze Netz für Dich und hilft Dir dabei, kaputte Links innerhalb weniger Sekunden ausfindig zu machen.

Wenn Du eine Liste mit kaputten Links hast, heißt es: „Ran an die Arbeit“. Du kannst zunächst Kontakt aufnehmen und hoffen die verantwortliche Person, die den kaputten Link gegen einen austauscht, der besser funktioniert, zu erreichen. Wenn alles zu Deinen Gunsten verläuft, führt dieser Link jetzt auf Deine Webseite.

Der Anfang besteht aus einem einfachen Prozess aus drei Schritten:

  • Du kannst das Tool verwenden, um kaputte Links aus Deiner Branche zu finden.
  • Wähle Seiten aus, die Du nachbauen kannst oder die mit Inhalten, die den Inhalten auf Deiner Webseite ähneln, gefüllt sind.
  • Wende Dich an die Seitenbetreiber, erzähl ihnen vom kaputten Link und schlage ihnen vor auf Deinen Inhalt zu verlinken.

Ganz allgemein kann der Broken Link Builder zwei Dinge für Dich tun:

  • Er spart Dir viel Zeit.
  • Er hilft Dir, mögliche Verlinkungen zu finden.

Als Marketing-Profi sollte Dir beides wichtig sein.

image02

3. Linkbird

Linkbird ist in vielerlei Hinsicht ein komplettes SEO-Tool. Während viele seiner Funktionen in Richtung Verlinkungen gehen, kannst Du es auch nutzen um:

  • Dein Backlink-Profil zu analysieren
  • Deine Rankings zu verfolgen
  • Eine Keyword-Recherche durchzuführen

Was ich wirklich an diesem Tool mag ist die Einfachheit, mit der Du den Aufbau von Verlinkungen in Deine Content-Marketing-Strategie integrieren kannst. Da beides Hand in Hand geht, ist es ein Vorteil, der nicht übersehen werden sollte.

Weitere hochwertige Funktionen von Linkbird sind:

  • Die Fähigkeit, Webseiten für qualitative hochwertige Backlinks ausfindig zu machen.
  • Die Backlinks Deiner Konkurrenz ausfindig zu machen, damit Du den gleichen Links nachjagen kannst.
  • Die Integration eines E-Mail-Ticket-Systems, dass Dir beim Kontakt-Aufbau hilft.

Das Tool hat auch eine Funktion für die Zusammenarbeit Deiner Team-Mitglieder. Das ist perfekt für Unternehmen, in denen nicht nur eine Person fürs Marketing und den Aufbau von Verlinkungen zuständig ist. Wenn alle am gleichen Strang zeihen, wird die Zeitverschwendung auf ein Minimum begrenzt.

Mit Linkbird werden das Link-Building und das Content Marketing harmonisch miteinander kombiniert. Aus der SEO-Perspektive ist das eine großartige Sache.

image02

4. Pitchbox

Wenn es um die Suche nach Links und Reichweite geht, gibt es wenige tolle Tools mit so vielen Funktionen wie Pitchbox.

So beschreibt sich das Unternehmen selbst:

“Pitchbox automatisiert Deine Routinearbeit, damit Du Dich auf das konzentrieren kannst, was Du am besten kannst: echte Mensch-zu-Mensch Beziehungen mit Leuten, die Du erreichen willst.“

Wenn Du wirklich Verlinkungen aufbauen und Deine Marke weiterbringen willst, solltest Du regelmäßig mit Pitchbox arbeiten.

Wenn es ums Link-Building geht, ist Reichweite gefragt. Mit diesem Tool kannst Du zielgerichtete Möglichkeiten ausfindig machen, die auf Deinen Such-Vorlieben basieren. Das beinhaltet auch die Kontaktinformation und die Profile Deiner potentiellen Kunden in den sozialen Netzwerken.

Aber Pitchbox geht noch einen Schritt weiter und stellt eine automatisierte Follow-Up Funktion zur Verfügung. Auf diese Weise kannst Du mit den Eigentümern der Seite, von der Du verlinkt werden möchtest, in Kontakt bleiben, selbst wenn Du selbst nicht viel Zeit hast.

Letztendlich sorgen die intelligenten Vorlagen dafür, dass Deine Reichweite sich von der Masse abhebt. Du willst ja nicht, dass Deine E-Mails untergehen. Du willst, dass sie ernst genommen werden. Mit der Nutzung einer gut organisierten Vorlage, kannst Du die Kontaktaufnahme persönlicher gestalten.

Pitchbox bietet verschiedene hochwertige Funktionen, ohne Dich mit unnötigen Details zu belästigen. Das ist ein großes Plus für jeden, der effizientes Link-Building betreiben möchte.

image00

5. Whitespark

Hinter dem lokalen SEO steckt mehr, als auf den ersten Blick zu erkennen ist. Wenn Du in den lokalen Suchergebnissen gelistet werden möchtest, könnte Whitespark interessant sein.

Ein Beispiel ist die Such-Phrase “Pittsburgh Floristen”. Das führt zum folgenden Ergebnis auf Google:

image04

Im Gegensatz zu einer allgemeinen Suche nach “Floristen” oder einem ähnlichen Begriff.

Whitespark ist fürs lokale SEO zuständig. Das Tool kann Folgendes für Dich tun:

“Nutze den Link-Sucher, um schnell und einfach Verlinkungs-Möglichkeiten für Gast-Blogs, Nischen-Verzeichnisse, Sponsorings und vieles mehr zu finden.“

Wenn Du auf der Suche nach NAP-Citations bist, ist das Tool Dein bester Freund. Es spart Zeit, hilft Dir dabei, Dich zu konzentrieren und versorgt Dich mit den Informationen, die Du brauchst, um die Citations Deiner Wettbewerber zu finden.

Mit Whitespark kannst Du folgende Möglichkeiten finden:

  • Gast-Beiträge
  • Rezensionen
  • Spenden
  • Verzeichnisse
  • Professionelle Organisationen

Dann kannst Du qualitativ hochwertige Backlinks auf Deine Seite erstellen und so Deine Platzierungen in den Suchergebnissen für regionalen Begriffen verbessern.

Whitespark kann auf einer breiten Basis genutzt werden. Aber am besten ist es für diejenigen, die sich auf regionale Ergebnisse konzentrieren wollen.

image08

6. Monitor Backlinks

Es ist kein herkömmliches Tool fürs Link-Building, sondern eins, das Du definitiv regelmäßig verwenden solltest.

Hier sind ein paar Dinge, die Monitor Backlinks für Dich tun kann:

  • Informationen zu jedem neuen Backlink zur Verfügung stellen.
  • Informationen in Bezug auf Keyword-Rankings und Seiten-Geschwindigkeit zur Verfügung stellen.
  • Warnungen senden, wenn ein Wettbewerber einen neuen Link erhält.

Wenn Du dieses Tool für den Aufbau von Verlinkungen verwenden willst, solltest Du auf den letzten Punkt achten.

Als erstes solltest Du Deine Wettbewerber im Dashboard einstellen. Dann solltest Du jedem neuen Link, den Deine Wettbewerber erhalten, viel Aufmerksamkeit schenken. So wirst Du ihren Link-Building-Ansatz besser verstehen, und kannst Dich Link für Link mit ihnen messen.

Wenn Du denkst, dass Deine Webseite den gleichen Link verdient, kannst Du schnell reagieren und ein Gespräch beginnen. Mit dem richtigen Ansatz bist Du vielleicht in der Lage, den Backlink Deines Wettbewerbers durch einen auf Deine Webseite zu ersetzen.

Was ich an diesem Tool mag, sind die Backlink-SEO-Kennzahlen. Dank dieser Kennzahlen kannst Du mehr über jeden Backlink erfahren, z.B.:

  • Link-Status
  • Ankertexte
  • MozRank
  • IP Host Ermittlung
  • Anzahl externer Links
  • Social Shares

Der Name des Tools sagt bereits alles. Wenn Du Hilfe bei der Überwachung Deiner Backlinks, sowie die Deiner Konkurrenz brauchst, bist Du bei Monitor Backlinks in guten Händen.

image09

7. Linkstant

Der Aufbau von Verlinkungen läuft auf eine Sache hinaus: So viele qualitativ hochwertige Links wie möglich zu bekommen. Obwohl Qualität wichtiger ist als Quantität, bedeutet das nicht, dass Du nicht wissen solltest, wann Du eine neue Verlinkung benötigst.

Linkstant ist unter der Prämisse entstanden, dass Du über jeden neuen Backlink auf Deine Webseite Bescheid wissen solltest. Das Tool informiert Dich über jeden Link, jetzt sofort, nicht später.

Du brauchst keinen manuellen Prozess mehr, um neue Backlinks zu lokalisieren. Besser noch, Du musst nicht mehr tagelang, oder sogar monatelang, warten, um von Deinen neuen Backlinks zu erfahren.

Hier einige der vielen Vorteile von Linkstant:

  • Es sorgt dafür, dass Du motiviert bleibst, da es nichts besseres gibt, als festzustellen, dass Du Dir einen neuen qualitativ hochwertigen Backlink gesichert hast.
  • Du kannst sehen, wer am meisten an Deiner Webseite und Deinem Inhalt interessiert ist und Dir so Vorteile für die Zukunft verschaffen.
  • Du kannst sehen, warum andere sowohl aus guten als auch aus schlechten Gründen auf Deine Webseite verlinken. Wenn der Link mit einer negativen Bewertung in Zusammenhang steht, kannst Du sofort handeln.

Linkstant hilft Dir nicht direkt beim Link-Building , aber es hilft Dir auf viele verschiedene Arten.

Wenn ein bestimmter Blog-Beitrag viel Aufmerksamkeit bekommt, weil er einen Link nach dem anderen generiert, solltest Du Dich nicht zurücklehnen und alles einfach passieren lassen. Wenn Du weißt, dass ein Beitrag gut ist, solltest Du alles aus ihm herausholen. Du könntest ihn beispielsweise auf Facebook bewerben.

image03

(Screenshot: Backlinko)

8. Linkody

Linkody ist so ziemlich das gleiche wie Linkstant. Es stellt viele Funktionen zur Verfügung, um Deine Backlinks besser zu verstehen. Es gibt Dir auch einen klaren Überblick darüber, was Deine Konkurrenz beim Link-Building so treibt.

Eine der Top-Funktionen von Linkody ist die E-Mail-Benachrichtigung, wenn ein Wettbewerber einen neuen Backlink erhält. Diese Warnung sollte Dich aufrütteln, damit Du dem gleichen Link nachjagst, um Schritt zu halten.

Du kannst Linkody auch verwenden, um das komplette Backlink-Profil Deines Konkurrenten zu überprüfen:

image01

Dadurch erhältst Du folgende Informationen:

  • Anzahl der Links
  • Wann die einzelnen Links entdeckt wurden
  • Woher die URL kommt
  • Ankertext
  • Moz Domain Authority
  • IP
  • TLD
  • EFL

All diese Details können Dir dabei helfen, Deine Konkurrenz besser zu verstehen. Wenn Du einen Wettbewerber beim Ranking nicht übertreffen kannst, genügt es vielleicht schon sein Backlink-Profil zu betrachten, um den Grund dafür zu verstehen.

Linkody hat den Link-Building-Prozess in drei Phasen unterteilt:

  • Die Lokalisierung und Überprüfung von Backlinks.
  • Die Auswertung von Backlinks mit ausführlichen Kennzahlen.
  • Die Überprüfung der Backlink-Strategie Deines Konkurrenten (um Deine eigene zu verbessern).

Mit diesem Drei-Schritt-Ansatz kannst Linkody Dir helfen, um Deine Konkurrenz besser zu verstehen und um Deine Verlinkungen zu verbessern.

9. GroupHigh

“Finde die besten Blogger und Influencer, verwalte Deine Beziehungen und messe den Mehrwert Deiner Inhalte.“

So beschreibt GroupHigh sich selbst und ich hätte es selbst nicht besser sagen können.

Die Verwendung von GroupHigh ist nicht so einfach, aber das ist nicht unbedingt was Schlechtes. Denn dafür gibt es einen Grund: Es verfügt über mehr Funktionen als die anderen Tools.

Am Anfang musst Du ein paar Branchen-Keywords eingeben. Wenn Du in der Automobil-Branche tätig bist, verwendest Du vielleicht Keywords wie: Neue Autos zum Verkauf, Auto-Bewertungen und ähnliche.

Wenn erste Ergebnisse bereit stehen, kannst Du nach dem Datum des letzten Beitrags und der Domain-Authority filtern. Das stellt zwei Dinge sicher:

  • Du erreichst aktive Blogs.
  • Du sprichst nur Blogs mit einem guten Ruf an.

Was Dir an GroupHigh auch gefallen wird, ist die Möglichkeit Deine Ergebnisse direkt auf dem Dashboard zu verfolgen. So hast Du eine klare Vorstellung davon, was funktioniert und was nicht, und wie Du Deinen Ansatz anpassen kannst.

Fürs SEO, das Link-Building und soziale Analysen wirst Du kein Tool finden, das mehr Informationen bietet.

image05

10. BuzzStream

“Kontaktaufnahme” ist ein Schlüsselwort das noch immer an Bedeutung gewinnt. In der SEO-Welt ist es die Kontaktaufnahme mit Webseiten-Inhabern, um einen Mehrwert für einen Link anzubieten.

Mit BuzzStream kannst Du den oftmals schwierigen Prozess der E-Mail-Kontaktaufnahme optimieren.

Das hat BuzzStream über seine Verlinkungs-Funktionen zu sagen:

“Verfolge Deine Link-Projekte und schau mit nur einem Knopfdruck nach, wie die Kampagnen funktionieren. Leg Erinnerungen für Follow-Ups an, überprüfe die Fortschritte Deiner Kampagnen und teile Aufgaben mit Deinem Team. So arbeitest Du wie eine gut geölte Maschine.“

Wie oft hast Du eine E-Mail gesendet und sie dann total vergessen? Wenn so weitermachst, verschwendest Du viel Zeit und Geld.

BuzzStream verbessert Deinen Prozess, spart Zeit und ermöglicht es Dir, die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen.

Du solltest nicht erwarten, dass jede E-Mail eine positive Antwort erzielt. Doch je mehr Du versendest, desto besser stehen die Chancen, dass Du einen Link gewinnst. BuzzStream eliminiert den Stress aus diesem Prozess.

image07

Fazit

SEO muss nicht so kompliziert sein, wie es klingt. Es kann einfach sein, wenn Du Dich der Erstellung der besten Inhalte Deiner Nische widmest und spam-artige SEO-Taktiken vermeidest.

Vom Social-Media-Marketing bis hin zur Optimierung der Conversion-Rates. Es gibt Tools für alles.

In diesem Beitrag haben wir 10 Top-Tools diskutiert, die Dir beim Link-Building helfen. Du nutzt vielleicht nicht alle Tools, aber es reicht schon eins, um eine positive Wirkung zu erzielen.

Hattest Du Erfolg mit einem dieser Tools? Würdest Du der Liste gern ein anderes hinzufügen?

Share