10 Gmail-Plugins, die alle Marketingexperten kennen sollten

gmail

Erinnerst Du Dich noch an die Anfänge der E-Mail, als alles noch viel einfacher war?

Damals war es aufregend eine E-Mail zu bekommen. Heutzutage ist das normalerweise nicht mehr der Fall. Ungeachtet der Tatsache, dass E-Mails die bevorzugte Form der Geschäftskommunikation darstellen, ist es einfach im Spam und den vielen Ablenkungen unterzugehen.

Da das E-Mail-Marketing von über 80% der B2B- und B2C-Unternehmen genutzt wird, bleibt es uns sicher noch lange erhalten. Deswegen solltest Du Dich mit Deinem Posteingang befassen.

Gmail war lange Zeit mein bevorzugter E-Mail-Service. Dafür gibt es vielerlei Gründe, einschließlich der Tatsache, dass Marketingexperten Gmail zur Steigerung ihres Blog-Traffics nutzen können.

Aber wenn Du es nur als E-Mail-Programm nutzt, hast Du relativ wenig von Gmail. Wenn Du es stattdessen aber in ein starkes Marketing-Tool verwandeln willst, musst Du die vielen verfügbaren Plugins beachten.

In diesem Post werde ich 10 Gmail-Plugins untersuchen, deren Anwendung alle Marketingexperten in den nächsten Monaten erwägen sollten. Lass uns einen Blick auf die Liste werfen.

1. WiseStamp

Was sagt Deine E-Mail-Signatur über Dich aus?

Während einige Marketingfachleute die Vorteile dieses wertvollen Werkzeugs voll ausnutzen, denken andere nicht mal über die Vorteile der E-Mail-Signatur nach.

Wenn wir bereits per E-Mail kommuniziert haben, dann weißt Du, dass meine Signatur außergewöhnlich ist:

image02

Mit meiner Signatur kann ich viele Informationen übermitteln. Zusätzlich zu meinen Kontaktdaten nutze ich die Gelegenheit und teile einen Link zu meinem neuen Buch.

Da es schwierig sei kann, eine benutzerdefinierte E-Mail-Signatur zu erstellen und zu verwalten, macht es Sinn WiseStamp zu benutzen.

Du kannst viele Informationen zur Verfügung stellen, z.B. Kontaktdaten, Social Links, Fotos und vieles mehr. So ziemlich alles, was Du mit Deinen Empfängern teilen möchtest, kann hinzugefügt werden.

Wenn Du Dir der Bedeutung dessen noch nicht bewusst bist, ist hier eine Statistik vom WiseStamp-Team:

„Nutzer, die ihr Bild zur Signatur hinzufügen, bekommen 32% mehr Antworten auf ihre E-Mails.“

Allein schaffst Du das vielleicht nicht, aber wenn Du das WiseStamp-Plugin verwendest, ist der Prozess einfach und unkompliziert.

Lade Dir diesen Spickzettel mit 10 Gmail-Plugins herunter, die alle Marketingfachleute kennen sollten.

Profi-Tipp: Probiere ein paar benutzerdefinierten Signaturen aus und verfolge, welche die beste Antwort-Quote generiert.

image07

(via WiseStamp)

2. FollowUp.cc

Wenn es Dir wie mir geht, bekommst Du jeden Monat Tausende von E-Mails. Deswegen ist es nicht immer einfach, organisiert zu bleiben und immer den Überblick zu behalten.

Deswegen verlasse ich mich auf FollowUp.cc. Wie der Name schon sagt, ist es ein Gmail-Plugin, das Dir dabei hilft Deine, Follow-Ups zu organisieren, um sicherzustellen, dass Du nichts vergisst.

Die Funktionsweise ist simpel. Wenn Du eine E-Mail versendest oder beantwortest, bietet Dir das Plugin die Möglichkeit, ein künftiges Follow-Up-Datum einzustellen. Auf diese Weise musst Du Dich nicht auf Notizzettel, Deinen Kalender, oder noch schlimmer, Dein Gedächtnis verlassen.

Das Tool hat auch noch andere bemerkenswerte Funktionen. Du kannst für E-Mails mit geringer Priorität die „Schlummer“-Funktion anwenden. Dann hast Du mehr Zeit für die wichtigen E-Mails.

image01

(via FollowUp.cc)

Manchmal muss ich eine E-Mail beantworten, aber sie ist nicht so wichtig wie andere. Wenn solche Situationen vorkommen, nutze ich die „Schlummer“-Funktion. Sie hilft mir beim Organisieren. Dennoch weiß ich immer, dass ich die E-Mail bald beantworten werde.

3. Boomerang

Hast Du Dich jemals gefragt, ob man E-Mails im Gmail-Posteingang planen kann, so wie WordPress-Beiträge?

Wenn das Versenden von Marketing-E-Mails zu einem bestimmten Zeitpunkt von Vorteil für Dein Geschäft wäre, dann werden Dir die Funktionen von Boomerang gefallen.

Der Werbeslogan des Tools zeigts schon, was es zu bieten hat:

“Plane den späteren Versand einer E-Mail. Einfache E-Mail-Erinnerungen.“

Wie Du siehst, kann das Tool noch mehr als nur den Versand von E-Mails planen. Es kann auch als Erinnerung fungieren, um Dich an Follow-Ups, die Du nicht vergessen willst, zu erinnern.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=abqz45EN98w]

Es ist natürlich immer gut skeptisch zu sein. Zum Glück ist Boomerang alles andere als klobig. Es ist sowohl leicht zu verstehen als auch einfach zu verwenden. Du kannst die Text-Box oder den Kalender benutzen, um ein Datum für Deine Nachricht festzulegen.

image05

(via Boomerang)

Es dauert nur wenige Sekunden, Deine Nachricht zu planen. Keine Zeitverschwendung, nur erstklassige Ergebnisse.

4. Yesware

Hast Du Dich jemals gefragt, was mit Deiner E-Mail passiert, nachdem Du auf Senden klickst?

Vielleicht öffnet die andere Person sie sofort. Vielleicht wartet sie einige Stunden. Oder vielleicht öffnet sie die E-Mail nie.

Anstatt Dich verrückt zu machen, solltest Du das Google Plugin Yesware benutzen. Du musst lediglich das „Verfolgen“-Feld anklicken, bevor Du die Mail versendest. Dann wird jede Handlung, die der Empfänger unternimmt, verfolgt.

Wenn Du die E-Mail Öffnungs- und Beantwortungsraten verfolgst, kannst Du schnell ein gutes Verständnis dafür entwickeln, welche Betreffzeilen und welcher Inhalt am besten funktionieren.

Profi-Tipp: Vergiss nicht auch die Ansichten der Präsentationsseite und die Öffnungsrate der Anhänge zu verfolgen. Beide sind wichtig für den Erfolg Deiner E-Mail-Kampagne.

Es gibt auch einige andere Dinge, die Du mit Yesware tun kannst:

  • Erstelle und speichere E-Mail-Vorlagen für den späteren Gebrauch. Das ist wichtig, weil es Dir erlaubt, die besten Nachricht zu nutzen, sobald Du herausgefunden hast, welche es ist.
  • Teste verschiedene Varianten Deiner Betreffzeile.

Mit Yesware musst Du nie wieder E-Mails versenden und auf das Beste hoffen. Stattdessen kannst Du die Handlungen des Empfängers verfolgen. Mit den neuen Erkenntnissen kannst Du noch erfolgreicher werden.

image00

(via Yesware)

5. Streak

Auf welches CRM verlässt sich Dein Unternehmen, um Kontakte und Anrufen zu verfolgen?

Es gibt zwar viele Lösungen, aber nur wenige entsprechen den Bedürfnissen von Marketingfachleuten. Deswegen ist Streak so erfolgreich.

Und ein Detail macht diese Lösung einzigartig: Sie wurde speziell für den Gebrauch in Gmail entworfen. Für alle die viel Zeit in ihrem Posteingang verbringen, ist es ein erwägenswertes Plugin.

Es gibt einige Funktionen, die Streak einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz verleihen, und einige meiner Favoriten beinhalten:

  • Kollaborations-Tools, die es Dir ermöglichen, Kontakte, Dateien und vieles mehr zu teilen.
  • Keine Lernkurve. Wenn Du bereits andere CRM-Programme kennst, dann wirst Du wissen, dass die Lernkurve steil sein kann – nicht so bei Streak.
  • Flexible Struktur, um den Bedürfnissen Deines Unternehmens zu entsprechen.

Dieser vom Streak-Team geteilte Screenshot zeigt, wie wirksam das Plugin sein kann:

image03

(via Streak)

Du kannst Leads und Verkäufe verfolgen, spontan Kontaktdaten bearbeiten und Erinnerungen einstellen – und das ist erst der Anfang.

6. Rapportive

Wenn Du schon lange im Marketing tätig bist, erinnerst Du Dich vielleicht noch daran wie Rapportive von LinkedIn übernommen wurde.

Obwohl sich seitdem viele Dinge verändert haben, ist und bleibt es eine der besten Lösungen um Social Power in Deinen Posteingang zu bringen.

Mit Rapportive kannst Du LinkedIn Profile Deinem Gmail-Konto hinzuzufügen. Hier ist ein Beispiel:

image09

(via Rapportive)

Für Vermarkter kann diese Information in vielerlei Hinsicht sehr hilfreich sein. Du siehst, wer Deine Kontakte eigentlich sind. Du kannst im Profil einer Person einige interessante Information finden, zum Beispiel frühere Arbeitgeber. Dann kannst Du mit Deinen E-Mails eine bessere Verbindung zu dieser Person aufbauen.

Zweitens spart es Dir viel Zeit, Du musst nicht mehr zwischen Deinem Posteingang und LinkedIn hin- und herspringen. Zeit ist Geld.

Rapportive funktioniert nur, wenn Dein Kontakt ein LinkedIn-Nutzer ist. Zum Glück haben die meisten Leute heutzutage ein Profil, weil LinkedIn die Nummer 1 unter den professionellen Networking-Plattformen weltweit ist.

7. FullContact

Klingt mehr nach einer Fußball-App und weniger nach einer Lösung für Vermarkter, aber er ist wirklich eins der besten Gmail-Plugins.

Wenn Du nach einer Möglichkeit suchst, um mehr über Deine Gmail-Kontakte zu erfahren. ohne Deinen Posteingang zu verlassen, solltest Du die Funktionen von FullContact ausprobieren.

Es ist extrem hilfreich:

  • Fahre über einen Kontakt, um ein vollständiges Profil zu sehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Social Links, Kontaktdaten oder Fotos.
  • Schnellsuchfunktion, um die Person zu finden, nach der Du suchst.
  • Bearbeite Kontakte in Deinem Posteingang.

Es gibt Kontakt-Manager und es gibt FullContact. Du kannst Deine Twitter-Aktivitäten sehen, Notizen erstellen oder einen Kontakt bearbeiten.

Profi-Tipp: FullContact ist bekannt dafür, eine qualitativ hochwertige Kundenservice-Erfahrungen zu bieten. Das ist besonders dann nützlich, wenn Du Fragen zur Nutzung eines bestimmten Features hast.

image04

(via FullContact)

8. Assistant.to

Hast Du Dir jemals einen Assistenten gewünscht, der Dir dabei hilft alle wichtigen Termine zu planen?

Dieses Tool bietet Dir die Hilfe, die Du benötigst, und noch vieles mehr.

Wenn Du einen Termin planst, kann man sich schnell mal in E-Mails verlieren. Oder ihr tauscht Vorschläge aus und findet niemals einen Tag und Zeitpunkt, der für beide Parteien funktioniert.

Assistant.to hilft dabei, diesen Frust und Stress zu vermeiden.

Sobald Du das kostenlose Gmail-Plugin installiert hast, ist die Vereinbarung von Terminen ganz leicht:

  • Klick auf das Assistant.to-Logo.
  • Gib dem Termin einen Namen und wähle den Ort und die Zeit aus. Dann klick auf „Zeiten in E-Mail einfügen“.
  • Versende Deine E-Mail und warte auf eine Antwort.

Der Empfänger kann das vorgeschlagene Treffen bestätigen, ablehnen oder Änderungen vornehmen.

Neben der einfachen Bedienung and der Zeitersparnis, sind hier weitere Gründe, um Assistant.to zu nutzen:

  • Keine doppelte Reservierung, was Dich vor einer potenziell peinlichen Situation bewahrt.
  • Es erinnert sich an Deine bevorzugte Verfügbarkeit und Deine bevorzugten Orte, um das Planen in Zukunft noch einfacher zu machen.
  • Automatische Umwandlung der Zeitzone, um Verwirrung zu vermeiden.

Profi-Tipp: Assistant.to vernetzt sich mit einer Vielzahl anderer Programme, einschließlich Cirrus, Hangouts, GoToMeeting, UberConference und Webex.

image08

(via Assistant.to)

9. ToutApp

Manche Plugins auf dieser Liste sind fortschrittlicher als andere. An dieser Stelle kommt ToutApp ins Spiel.

Von der Verfolgung von Verkaufs-E-Mails bis hin zu Vorlagen und Analysen, dieses Gmail-Plugin hat eine Menge zu bieten. Es kann zwar auch von Einzelpersonen genutzt werden, zeigt seine wahre Stärke jedoch, wenn es von einem ganzen Verkaufs- und/oder Marketing-Team eingesetzt wird.

Es hat ähnliche Features wie Yesware, aber dank seiner nahtlosen Einbindung und dem Team-Ansatz, hat das Plugin es bis an die Spitze der Branche geschafft.

Der grundlegende Unterschied zwischen ToutApp und ähnlichen Tools ist die Art und Weise wie es E-Mails pro Person verfolgt. Das ist eine großartige Sache für Verkaufs- und Marketingfachleute, weil sie immer wieder mit den gleichen Personen kommunizieren.

Dank der Tracking-Funktion, findest Du schnell heraus, welche E-Mails die besten Antworten generieren.

Zusätzlich zur Gmail-Integration, kannst Du ToutApp mit Salesforce, Outlook und Exchange verbinden.

Profi-Tipp: Nutze alle Vorteile der Berichte und Einblicke. Auch hier übertrifft ToutApp die Konkurrenz übertrifft. Du kannst all Deine E-Mail-Daten, sogar Anrufe, analysieren, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

image06

(via ToutApp)

10. ActiveInbox

Wäre es nicht großartig, wenn Du weniger tun und trotzdem mehr erreichen könntest?

Das klingt nach einem Wunschtraum, aber genau dabei kann Dir ActiveInbox helfen.

Während Dein Unternehmen wächst, tun es auch Deine Kopfschmerzen im Zusammenhang mit E-Mails. Es ist gut per E-Mail zu kommunizieren, aber es sollte nicht zu viel Zeit beanspruchen.

Dieses Plugin hilft Dir dabei, „Deine Leistung zu verbessern, um Dein Einkommen zu optimieren“, und daran ist jeder Vermarkter interessiert.

Indem Du das Management Deiner E-Mails und Aufgaben zusammenfasst, verwandelt sich Dein Gmail-Posteingang in ein Daten-Kraftwerk, dass Dich immer auf dem Laufenden hält.

Du kannst Deinen Posteingang durchgehen und ein Fälligkeitsdatum für jede Nachricht hinzufügen. Darüber hinaus kannst Du für jede Nachricht eine Priorität festlegen, sodass Du Deine Zeit immer effizient ausnutzt.:

Weitere Funktionen von ActiveInbox:

  • Keine verschwindenden Nachrichten mehr. Je mehr Nachrichten Du sendest und erhältst, desto schneller geht Dir auch mal was durch die Lappen. Mit ActiveInbox passiert das nicht mehr, denn neben den Standard-Ordnern und goldenen Sternen, stehen Dir noch zusätzliche Tools zur Verfügung.
  • E-Mail-Verfolgung. Vergiss nicht, dass dieses Plugin E-Mails verfolgen kann, bis Du eine Antwort bekommst. Es stellt sicher, dass Du niemals eine wichtige Mitteilung übersiehst.
  • Die „Später senden“ Funktion. Du kannst jetzt eine E-Mail verfassen, sie aber erst später verschicken. Die Funktion benutzt Du wahrscheinlich öfter als Du denkst.

Mit ActiveInbox hast Du alles, was Du brauchst. Du kannst Dich auf Deinen Posteingang konzentrieren, anstatt von einem Tool zum nächsten zu springen.

Profi-Tipp: Nutze die kostenlose Probezeit, um die Funktionen von ActiveInbox ausgiebig zu testen. Dann kannst Du besser entscheiden, ob sich die Anschaffung des Tools auch lohnt.

Fazit

E-Mails haben seit 1971, als die erste Nachricht gesendet wurde, einen langen Weg hinter sich. Einer der größten Meilensteine in der Geschichte der E-Mail, war die Einführung von Gmail im April 2004, zunächst nur mit Einladung.

Nachdem es 2007 für die breite Öffentlichkeit verfügbar gemacht wurde, ist Gmail schnell zu einem der besten E-Mail-Dienste der Welt geworden.

Als Marketingexperte solltest Du wissen, dass in Gmail mehr drinsteckt, als man denkt. Es gibt Plugins, die Deine Unternehmensführung verändern können.

Würdest Du dieser Liste noch mehr Plugins hinzufügen? Erzähl uns von Deinen Favoriten unten im Kommentarbereich.

Share