10 Blogger-Outreach-Tools, die Deine Reichweite erweitern

outreaach

Verfügst Du über eine zuverlässige Strategie, um die Reichweite Deines Blogs kontinuierlich auszubauen? 

Falls ja, sei ehrlich: Hast Du Deine kurz- und langfristigen Ziele erfolgreich verwirklichen können?

Wenn nicht, müssen natürlich andere Lösungen gefunden werden. Wie kannst Du eine brauchbare Strategie entwickeln, um künftig Deine Ziele zu erreichen?

Wir alle wissen, dass es sehr viel Zeit in Anspruch nehmen kann, die Reichweite des eigenen Blogs auszubauen. Doch je besser die Reichweite, desto besser natürlich auch Dein Traffic, Dein Umsatz, und letztendlich Dein Kontostand.

Ich habe in einem früheren Post schon Anregungen gegeben, wie Du dauerhaft mehr Besucher auf Deinen Blog locken kannst. Wenn Du diese fünf Schritte befolgst, sollte das eigentlich ein Kinderspiel sein: 

  • Man muss verstehen, wozu Blogger gut sind.
  • Erreichbare Ziele setzen.
  • Die entsprechenden Blogger finden,
  • … und mit diesen zusammenarbeiten.
  • Ergebnisse messen.

So viele Schreibfreudige sitzen vor ihren Computern und versuchen ihr Gedankenchaos mit der Welt zu teilen. Einigen gelingt es, andere versagen auf ganzer Linie. Wieso? Weil sie die typischen Anfängerfehler begehen. Ich hoffe, dass mein Post Dir dabei helfen kann, Dich nicht in die Reihe der heimlichen Poeten einzureihen, die zwar großartige Werke verfassen, diese jedoch im besten Fall zwanzig Jahre später aus einer virtuellen Nachttisch-Schublade wieder ausgegraben. Wenn überhaupt.

Lade Dir die ultimative Checkliste, mit 10 Tools zur Reichweiten-Verbesserung runter.

Damit auch Du bald den Blogger-Orden verliehen bekommst, fasse ich die 10 besten Tipps und Tools für eine wesentlich bessere Reichweite zusammen. Lass uns gemeinsam mehr Menschen erreichen! 

1. BuzzSumo

Egal, ob für die Suche nach den perfekten Überschriften für meine Posts, oder zur stetigen Überwachung meiner Ergebnisse – Meine Leser und Anhänger wissen: All das kann ich mit BuzzSumo erreichen und ich arbeite sehr gern mit diesem Tool.  

Wer diesen Allrounder noch nicht näher unter die Lupe genommen hat, dem zeige ich jetzt, wie man mit BuzzSumo die Reichweite verbessern kann. 

Nützlichkeit: Die besten Beiträge und den am häufigsten aufgerufenen Inhalt bestimmter Nischen finden. Pluspunkt: Content Marketing.  

image10

Sind die besten Beiträge und der beliebteste Inhalt erst einmal gefunden, musst Du Dich nur noch von Deiner Schokoladenseite zeigen und mit den Verfassern der Inhalte Kontakt aufnehmen. BuzzSumo steht Dir dabei auf folgende Weise zur Seite:  

  • Marken und einflussreiche Blogger ganz einfach nach filtern.
  • Wer es lieber heimisch mag, oder eine bestimmte Region durchforsten will, reduziert mit den erweiterten Filtereinstellungen die Suche auf bestimmte Standorte.
  • Social Shares ganz einfach in absteigender Reihenfolge auflisten lassen, um den besten Inhalt direkt zu erkennen.

In Nullkommanichts präsentiert Dir BuzzSumo, ohne großen Aufwand, die einflussreichsten Autoren Deiner Nische auf dem Silbertablett. 

2. Traackr

Wer denkt, dieses Unternehmen hat den Namen in der Kneipe um die Ecke gefunden, könnte damit vielleicht sogar richtig liegen. Hinter der mehr als ungewöhnlichen Schreibweise versteckt sich jedoch großes Potential für all diejenigen, die an dauerhaften Kooperationen interessiert sind. Was Traackr selbst dazu sagt? 

Influencer-Management-Plattform: Alles, was Du brauchst, um Deine Influencer zu finden, wichtige Beziehungen zu verwalten und deren Auswirkungen auf Dein Unternehmen zu messen.

Die Kontrollfreaks unter uns werden durch genau diese Aussage verstehen, wieso ich Traackr so gern mag: Anstatt nur neue Influencer zu finden, kann man mit diesem Tool auch jederzeit überwachen, ob sie und wie nützlich sie sind.  

Wer möchte schon die wenige Zeit, die man hat, damit verschwenden, unnötige Gespräche zu führen, die sich dann irgendwann im Sande verlaufen? 

Traackr hilft dabei, Spuren zu hinterlassen, anstatt von der nächsten Welle weggespült zu werden.

Wer sich unsicher ist, welchen Influencer er bei der überwältigenden Auswahl zuerst kontaktieren soll, dem wird auch geholfen: Eine der Top-Funktionen des Tools ist es, die Influencer auf Herz und Nieren zu prüfen. Sowohl Reichweite als auch Online-Relevanz werden klar und übersichtlich in einer netten Liste sortiert, um die Qual der Wahl zu erleichtern. Das ist allerdings noch längst nicht alles. On Top gibt es:

  • Tools zur Gesprächsverfolgung.
  • Die Möglichkeit, Kontaktlisten zu importieren.
  • Unzählige Filtereinstellungen.

Wenn Du mit einer gezielten Reichweiten-Verbesserungs-Strategie Kontakt zu den wichtigsten Influencern herstellen möchtest, ist Traackr Dein neuer bester Freund. 

image08

3. Tomoson

Manchmal brauchst Du ein wenig Unterstützung, wenn es darum geht, die besten Influencer für Deine Ansprüche zu finden. Hier kommt Tomoson ins Spiel. 

Das ist kein übliches Tool, wenn man es mit den anderen vergleicht. Aber wieso nicht mal was Neues ausprobieren?

Die Influencer-Suchoption auf der Webseite ermöglicht es Dir, ganz einfach mit der Suche durchzustarten. 

Je nach Suchwort, spuckt Dir das Programm eine Vielzahl von Ergebnissen aus. 

image04

Die Einzelstatistik jedes Influencers bietet einen perfekten Überblick über:

  • Webseiten-Besucher
  • Social-Media-Publikum
  • Vollständigkeit
  • Gesamtreichweite

Das Ganze sieht dann so aus: 

image05

Da alle Influencer bereits Tomoson nutzen, bietet die Plattform hier natürlich einen entscheidenden Vorteil: Anstatt lange nach dem passenden Influencer zu suchen, kannst Du ganz einfach unter den Besten wählen! Nutze das mitgelieferte Publikum zu Deinem Vorteil!  

Das Ganze ist natürlich kostenlos, und kostet Dich nicht mal viel Zeit. Suche starten, Ergebnisse durchforsten, Tomoson nutzen! Das Tool hilft Dir im Handumdrehen dabei, Deine Marke mit Influencer-Marketing aufzubauen.

4. Pitchbox

Die Details einfach mal Details sein lassen, und sich auf die wichtigen Dinge konzentrieren: Dafür gibt es Pitchbox. Anstatt viel Zeit damit zu verbringen, die Liste der lästigen Kleinaufgaben des Blogger-Alltags abzuarbeiten, kannst Du Dich mit Pitchbox direkt mit Top-Influencern verbinden. 

Pitchbox bietet unter Anderem diese sechs praktischen Funktionen: 

  • Erkunden. Kontaktinformationen finden, Webseiten URLs, Social-Media-Profile und gezielte Möglichkeiten aus der eigenen Nische.
  • Reichweite optimieren. Durch die Benutzung von Vorlagen ist es kinderleicht, Deine Kontaktaufnahme so zu personalisieren, dass die Antwortrate positiv beeinflusst.
  • Automatisiertes Follow-up. Die meisten Geschäftsabschlüsse benötigen mehrere Anläufe. Mit den automatisierten Follow-up-Tools hältst Du den Kontakt zu Deinen potentiellen Kunden, auch wenn die Zeit knapp ist.
  • Integrierte E-Mail-Clients. Pitchbox ermöglicht es Dir, all Deine E-Mails auf einmal zu verwalten. So behältst Du immer den Überblick über Deine Reichweite.
  • Relationship-Manager. Hier wird Deinen Beziehungen auf die Sprünge geholfen. Detaillierte Berichte zu jedem Kontakt, inklusive alter Unterhaltungen, Social-Media-Aktivitäten, und vielem mehr.
  • Leistungs-Berichte. Was ist hilfreich? Was kann weg? Wo musst Du nachhelfen? Pitchbox hilft Dir, den Überblick zu behalten.

Pitchbox gibt Dir unglaublich viele Funktionen an die Hand? Ich gebe zu, bei der Vielzahl der gebotenen Funktionen, kann man am Anfang doch etwas den Überblick verlieren. Aber, sobald Du weißt, wie es funktioniert, wirst Du sehen, dass dieses Tool allen Deinen Blogger-Outreach-Bedürfnissen genügt.

image03

5. BuzzStream

BuzzStream? Kurz und knapp:

Suche Influencer, verwalte Deine Beziehungen und knüpfe personalisiertere und effizientere Kontakte.

Klingt ähnlich, wie bei den bereits vorgestellten Tools? Ja. Treue Anhänger von BuzzStream wissen allerdings einige der exklusiven Funktionen, die andere Tools nicht bieten, zu schätzen.

Während des Browsens kannst Du neue Blogger, Social-Media-Profile und Webseiten mit nur einem einzigen Klick Deiner Favoritenliste hinzufügen. 

Darüber hinaus kannst Du viele Informationen zur späteren Verwendung speichern:

image00

Bist Du es nicht auch Leid, all Deine Daten allein sammeln zu müssen? 

Eine meiner Lieblingsfunktionen ist die Möglichkeit, automatisch Influencer zu suchen, ohne dabei an Effizienz und Effektivität zu verlieren. 

Einfach eine Liste mit URLs auf BuzzStream hochladen, und der Rest erledigt sich wie von selbst. Das Tool bewertet automatisch jede Webseite, sucht und speichert Kontaktinformationen, Kennzahlen der sozialen Medien, Traffic-Statistiken und vieles mehr. 

Es gibt also keinen Grund mehr, sich zu beklagen. Anstatt mit mühsamer Recherche alle erfolgreichen Blogger selbst suchen zu müssen, kannst Du BuzzStream für Dich arbeiten lassen. Es verfügt über alle Funktionen, die Du brauchst, und hilft Dir dabei, viele Schritte des Outreach-Prozesses zu automatisieren.

6. ContentMarketer.io

Der Name ist Programm. Durch und durch auf Content Marketing ausgelegt, lässt ContentMarketer.io Dein Content-Vermarkter-Herz höher schlagen. 

Fürs Blogger-Outreach, ist es die Connector-Funktion, die die meiste Aufmerksamkeit verdient. Mit dieser Funktion kannst Du den Versand personalisierter Outreach-E-Mails über Dein Google-Konto im Voraus planen und versenden.

Damit Deine Reichweiten-Strategie auch aufgeht, wird Dir mit verschieden Funktionen wie Vorlagen, Versandplänen und einer Nachverfolgungs-Option unter die Arme gegriffen.

image06

Einen weiteren Pluspunkt erhält ContentMarketer.io für den Notifier – eine Benachrichtigungsfunktion. 

Wann immer die Konkurrenz oder andere Marken namentlich genannt werden – ContentMarketer.io hilft Dir, Kontakt mit ihnen aufzunehmen. Das öffnet Dir die Tür zu neuen Beziehungen, wie solchen, die Dir evtl. einen Backlink zu Deiner Seite verschaffen.

Es ist nicht das Einzige großartige Tool mit hervorragenden und nützlichen Funktionen, um effizient Deine Reichweite zu verbessern – aber es ist definitiv eins der Besten.

Die “Connector”-Funktion ist mein Lieblingsfeature. Aber das bedeutet nicht, dass man die anderen ignorieren sollte. Durch das Experimentieren mit jeder Funktion, bekommst Du eine bessere Vorstellung davon, wie das Tool als Ganzes in Deine Influencer-Marketing-Strategie reinpasst.

7. Inkybee

Das super Tool behauptet von sich selbst: 

Kluger Outreach sorgt für unvergessliche Kampagnen.

Neben den unzähligen Faktoren, die dieses Tool so praktisch machen, ist es der einfache Ansatz für Blogger-Outreach, die mich zum Fan hat werden lassen. 

Dieses Tool lässt keine Wünsche offen und kann in jeder Phase Deiner Blogger-Outreach-Strategie genutzt werden. Egal, ob Du Kontaktinformationen sammeln oder mit den Influencern Deiner Nische Kontakt aufnehmen möchtest, Inkybee ist stets an Deiner Seite und liefert Service auf höchstem Niveau.

Da viele Funktionen von Inkybee denen anderer Tools ähneln, stelle ich hier nur das Herzstück des Tools vor: Die Funktion “Ongoing Blog Discovery”. Im Grunde genommen ein Crawler, der niemals schläft und automatisch das Internet nach Blogs absucht, die in Deine Nische passen, um Dich auf noch mehr Influencer-Möglichkeiten hinzuweisen, die Dir ohne Inkybee vielleicht entgangen wären.

Viele geben den Blogger-Outreach auf, weil es sich als ein sehr arbeitsintensives Projekt herausstellt. Darüber hinaus macht sich Frustration breit, wenn man eine Menge Zeit investiert, ohne die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Um dem vorzubeugen, muss man den Prozesse automatisieren. Hier bietet sich Inkybee an.

InkyBee lässt sich so einfach nutzen wie eine Suchmaschine:

image11

Eine Suche nach Content Marketing brachte „32.272 Blogs in 0,441 Sekunden“ hervor.

Inkybee ist nicht nur superschnell, sondern bietet Dir auch zahlreiche Einstellungen an, mit denen Du die Ergebnisse verfeinern kannst, um sicherzustellen, dass Du die richtigen Influencer ansprichst:

image02

Auch wenn Du bereits ein anderes Outreach-Tool nutzt, solltest Du Inkybee wenigstens mal ausprobiert haben. Es ist nicht ohne Grund der Liebling vieler Online-Vermarkter.

8. Ninja Outreach

Ninja Outreach ist ein weiteres Blogger-Outreach-Tool. Egal, wo Du Dich befindest, egal, welche Sprache Du sprichst, Ninja Outreach fasziniert aufgrund seiner globalen Einsatzmöglichkeiten.

Im Interesse dieses Beitrags konzentrieren wir uns nur auf die Outreach-Funktionen. Ninja Outreach bietet seinen Nutzern Folgendes:

  • Hinterlasse Deine persönliche Ninja-Note! Personalisierte Vorlagen mit benutzerdefinierten Feldern und sorg dafür, dass man Dich so schnell nicht vergisst.
  • Automatisierter E-Mail-Outreach. Und wieder einmal lesen wir: Automatisiert. Automatisiert bedeutet nämlich: Zeit sparen. Zeit sparen wollen wir alle. Zeit sparen ist unser Ziel. Mit Ninja Outreach kannst Du sogar noch mehr machen: Öffnungsraten, Antwort-Klicks und vieles mehr verfolgen.
  • E-Mail-Statistiken verfolgen. Fragst Du Dich nicht auch manchmal, welche Deiner Bemühungen sich eigentlich am Meisten lohnt? Wer interessiert sich eigentlich für das, was Du mitzuteilen hast. Und wen lässt es kalt? Verwenden diese Funktion, um die Durchklickrate, die Öffnungsrate und die Antwortrate zu verfolgen.

 Das Ganze sieht dann so aus:

image07

Ninja Outreach ist ein solides Tool mit einer Vielzahl von Funktionen, um Zeit zu sparen, sowie eine höhere Antwortrate mit Deiner Outreach-Strategie zu erreichen.

9. Outreachr

Der Name lässt schon ahnen, wofür dieses Tool gut ist, aber die Funktionen sind letztendlich das, was Dich immer wieder verleitet, es zu benutzen. 

Outreachr bietet Dir die Möglichkeit, ganz einfach relevante Kontakte in Deiner Nische zu finden. Das Unternehmen sagt: „Mit Outreachr findet man Kontakte innerhalb von Minuten, und spart Dutzende von Stunden bei der Suche nach Bloggern, Webseiten und bei der Verwendung anderer Tools.”

Da Du nicht so viel Zeit damit verbringst, Kontaktinformationen zu suchen, kannst Du sie dann damit verbringen, Inhalte zu erstellen und eins-zu-eins mit den Kontakten in Deiner Liste zu kommunizieren. 

Outreachr basiert auf einem simplen 3-Stufen-Modell zur Wahl Deiner Reichweite. Sobald Du „Outreachr“ bist, kannst Du:

  • Deine Nische wählen. Egal, welche das auch sein mag.
  • Hunderte oder sogar Tausende von Influencern in Deiner Kategorie finden.
  • Deine Kontakte verwalten.

Vielmehr geht es hier allerdings um den zweiten Schritt. Sobald Dir Deine persönlichen Ergebnisse vorliegen, wirst Du merken, dass es viele Menschen gibt, die Dir und Deinem Unternehmen zum Erfolg verhelfen können.  

Nutze Deinen persönlichen Bericht, um:

  • Die wichtigsten Filter-basierten Kennzahlen zu sehen.
  • Ergebnisse anhand des geschätzten Einflusses zu sortieren.
  • Deine eigene Daten hinzuzufügen.

Hier ist ein Beispiel von einigen der Informationen, die mit jedem Webseiten-Ergebnis geliefert werden:

image09

Dieser Bericht bietet Dir die Möglichkeit, jede Seite auf die wichtigsten Faktoren, wie Links und den sozialen Einfluss zu überprüfen, um Deine Zeit sinnvoll zu investieren. 

Outreachr ist eins meiner liebsten Blogger-Outreach-Tools. Das mag an den großartigen, mit Daten gespickten, Berichten liegen. Wenn Du, wie ich, ein Datenjunkie bist, wirst Du es lieben, die Dir zur Verfügung gestellten Daten bis ins Detail zu analysieren, um zu sehen, wie Du all die Informationen zu Deinem Vorteil nutzen kannst. 

10. GroupHigh

Es gibt VW, und es gibt Porsche. Die Blog-Reichweiten-Software GroupHigh ist eindeutig der Porsche unter den Tools. Das Unternehmen sagt über sich selbst: 

Unsere Blogger-Reichweiten-Lösung lässt den Suchprozess, die Recherche, die Kontaktaufnahme und die Messung der Ergebnisse 4-mal schneller ablaufen.

Wenn es um Blogger-Reichweite geht, dreht sich hier eindeutig alles um die Geschwindigkeit. Was andere Tools versprechen, hält GroupHigh ein. Keine leeren Versprechungen mehr. Hier steckt eindeutig PS unter der Haube. 

Durch die Bereitstellung von Funktionen, die Dich in jeder Phase Deines Blog-Outreach unterstützen, bist Du von Anfang an in der Lage, Zeit zu sparen. GroupHigh unterstützt Dich, egal wohin die Reise geht. 

Eindeutiger Pluspunkt dieses Tools, im Vergleich zu anderen, ist die immense Datenbanksammlung von Blogs. 

Das Unternehmen behauptet, im Besitz einer Datenbank von „mehr als 15 Millionen vollständigen Profilen von Bloggern sämtlicher Themen” zu sein. 

Als Benutzer stehen Dir unzählige Filter zur Suche nach den Besten der Besten für Deine Reichweiten-Kampagne zur Verfügung. 

Wenn Du Deine Vorauswahl aus der Masse der zur Verfügung stehenden Daten getroffen hast, hilft Dir das GroupHigh Pitch- Feature, direkt den Personen Kontakt aufzunehmen. 

Mit den E-Mail-Vorlagen und dem eingebautem E-Mail-Verteiler, hast Du den Versand Deiner Pitches selbst in der Hand, und zwar genau so, wie Deine Strategie es erfordert.

Zum krönenden Abschluss bietet das Programm Management-Tools, damit zu den Fortschritt Deiner Kampagne jederzeit verfolgen kannst. Dazu gehören die Blogger, die Du kontaktiert hast, die, mit denen Du bereits in Kontakt stehst und überwachst. Hier ist ein Beispiel:

image01

Schnelligkeit ist natürlich nicht alles, und genau wie ein netter Porsche, verfügt GroupHigh auch über die ein oder andere Perle. Nicht nur bei Marketing-Profis ein gern gesehenes Tool, sondern perfekt, um Deine Blogger-Reichweite in eine neue Dimensionen zu katapultieren. 

Fazit

Verbraucher hören häufig auf Blogger, wenn sie im Internet mehr Informationen über ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine Marke suchen. Immerhin glauben 81% der Kunden an die Produkte, die Blogger empfehlen.

Demzufolge ist es also wichtig, die Macht der Blogger zu nutzen. Wenn Du eins, oder mehrere, der in diesem Beitrag genannten Tools verwendest, kannst Du Deine Erfolgschancen deutlich erhöhen.

Fehlt noch das ein oder andere Tool in der Liste? Du arbeitest selbst mit den hier vorgestellten Tools, oder möchtest Dein Lieblings-Tool vorstellen? Erzähl mir von Deinen Erfahrungen im Kommentarbereich.

Share